Zurück zur Übersicht

Alula-TREK, Modellflugwelt Set

(1)
Dream-Flight: DFAL100MFW
Bestell-Nr.: 2025910

Set, immer verfügbar

129,98 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
ODER
Fragen zum Produkt
Tel. 0531 24 24 555

Artikelbeschreibung

Mit dem Alula - TREK stellt dream-flight die 3 Version des beliebten Vogel SAL vor. Herausgekommen ist ein ein DLG Nurflügel der in seiner Einfachheit bisher unübertroffen ist. 2 Servos einstecken, Gestänge anklipsen, die 4 Baugruppen zusammenstecken, Empfänger und Akku rein und schon ist die Alula TREK flugbereit. Alle Modellflieger die Ihre Zeit lieber in der Natur als am Basteltisch verbringen werden in diesem Modell die bisher perfekteste Form des "immer dabei" Fliegers finden. Michael Richter, der Konstrukteur hat dieses Idealbild vom RC-Bumerang wie er es einmal ausgedrückt hat, mit der neuesten Version der Alula auf eine neue Perefktionsstufe gehoben.

Dieses Modell ist bei uns in mehreren Ausführungen erhältlich

2053302 alula-TREK, ARG kit
2025910 alula-TREK, Modellflugwelt Set incl. Empfängerakku und Servos

Highlights:

  • Aufbau ohne Kleben
  • weiter Einsatzbereich von Thermik bis Hangflug (mit Ballast)
  • HLG Diskus Start für Links- u. Rechtshänder

Technische Daten:

  • Spannweite:; 900 mm
  • Tragflächeninhalt: 16,71 dm²
  • Abfluggewicht: 156-170 g
  • Flächenbelastung ab 9,3 g/dm²

Lieferumfang:

  • Formgeschäumter Rumpf, Tragflächenhälften, Finne und RC-Fach-Deckel mit
    integrierten Verstärkungen.
  • Kleinteile
  • Bebilderte Anleitung in englischer Sprache
  • 2 Servos Hitec HS-40
  • Empfänger Akku

Empfohlenes Zubehör:

  • Trimmgewichte
  • Micro Empfänger
  • Computer Fernsteuerung mit Delta Mix und Dual Rate

Bewertungen

2015-09-26 14:04:16
Toller Flieger.

Schönes Flugbild und einfach zu schmeissen.

Reagiert aber unheimlich empfindlich auf jeden mm Ruderausschlag.
Deshalb am Anfang immer sanft testen (leicht ,mit Hand Am Rumpf ,nach vorne werfen.
Am besten mit einer Computerfunke 2/3 Flugphasen ,programmieren.
Mit viel Expo am Anfang.
Ohne Expo ist der Flieger nur für Virtuosen zu empfehlen und dann auch schnell zerschellt.

Ich hab 50/75/80 Rate mit jeweils 30 Prozent Expo eingerichtet.
Wobei sich 75 mit 40 Prozent Expo als recht tauglich herausgestellt hat.
Bei moderatem Wind bis Windstille.


Dann ca im 45 Grad Winkel nicht zu stark mit Hand am Flügel (Daumen unten)nach oben werfen.

Und die Feintrimmung vornehmen.

Wenn man das gut gemacht hat kann man die Alula, bei Windstille, einfach mit der Hand fangen.
Aber vorsicht, nicht zu stark greifen oder anstossen lassen.
Das EPO wird sonst unrettbar gestaucht.
Besser sanft landen und schlittern lassen.
Der Bauch hät das besser aus.

Die Unterschale aus hartem Kunststoff verhindert leider auch nicht das der Flieger bei Bruchlandung auf die Nase Schäden davon trägt.
So wird dann z.b die obere EPO nase gestaucht und reist am Rand ein.
Kann man aber mit Heisskleber wieder retten.
Kürzer bleibt sie natürlich aber auch so.

Zu dem frisst die Schnautze bei jeder unoptimalen Landung Dreck.
Der sammelt sich zwischen den beiden Teilen der Schnauze.
Also entweder (nach anstecken des Akkus) abkleben oder sich irgendwie einen Schutz basteln.

Das Set von Hempel kommt nicht mit dem Originalakku von Dreamflight.
Das hat aber keinen Einfluss auf die Leistung.

Die Analogservos sind auch genau genug und verfügen über ausreichend dicke Kabel.
Im Gegensatz zu manchen Servos dieser Grösse.

Ich hab die Flügel direkt mit Klebeband fest befestigt.
Die Alula ist auch so leicht in jedem Kleinwagen zu verstauen.

Bei der Schnauze hab ich rechts vorne nochmal ein Magnetpaar verklebt und oben, am hinteren Rand, ein Schrnieraus Glasfasertape installiert.

Das erhöht den Halt der Kanzel erheblich.



5 Punkte (1 Bewertung/en)
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich