Blade 200 S – Senderprogrammierung DX6e

Über den neuen Einsteigerhubschrauber von Blade haben wir vor rund 6 Wochen berichtet. Neben der RTF Variante ist der kleine Fixed Pitch Heli auch in einer BNF Variante erhältlich, die es möglich macht den Hubschrauber auch mit einer Spektrum DX6e oder einer beliebigen anderen Spektrum Fernsteuerung zu fliegen. Wenn man ein paar Dinge weiß, ist das Einstellen der Fernsteuerung auf den neuen Heli ein Kinderspiel. Hier eine Schritt für Schritt Anleitung am Beispiel der neuen DX6e, eine Kombination, die sicher häufig anzutreffen ist, weil sie preislich attraktiv und gut für geeignet Anfänger ist. Allerdings wird die Einstellung dieses neuen Senders noch nicht in der Anleitung des Blade 200 s beschrieben. Da sich die Menüs der Spektrum Anlagen aber inzwischen sehr ähneln lässt sich die Anleitung eigentlich an allen Akutellen Anlagen von der DX6e bis zur DX18 nachvollziehen.

Modell anlegen

DX6e Modelltyp auswählen

Als Modelltyp wird Flugzeug gewählt

Als erstes brauchen wir ein „jungfräuliches“ Modell. Dazu klickt man auf das Einstellrad und rollt im Menü nach fast ganz unten auf die vorletzte Postion Systemeinstellung. Bestätigt den Warnhinweis und wählt Modellauswahl, um dort ein neues Modell anzulegen. Diesem Modell wird als nächstes unter dem Menüpunkt Modelltyp der Typ Flächenmodell (Flugzeug) zugewiesen und das Ersetzen der Daten mit Ja bestätigt. Ganz wichtig ist es hier keinen Hubschrauber auszuwählen, da das im Laufe der weiteren Einstellungen erhebliche Probleme bereitet. Schließlich sollte unter dem Menüpunkt Modellname ein aussagekräftiger Name vergeben werden. Spart man sich dies, sind spätere Verwechselungen vorprogrammiert, so sollte man sich den Moment Zeit nehmen, die dieser ungeliebte Punkt erfordert.

Die Schalter für Panik Mode und Modus festlegen

DX6e Kanalzuordnung

Den Kanälen 5 und 6 die gewünschten Schalter zuordnen

Als Panikknopf eignet sich bei der DX6e am besten der Bind Knopf I. Als Wahlschalter für den Flugmodus bietet sich der Schalter B auf der linken Seite an. Allerdings kann hierfür auch jeder andere 3 Stufen Schalter verwendet werden. Wir beschreiben hier die Verwendung von B und von I als Panikknopf.

Die Zuordnung erfolgt unter dem Menüpunkt Kanalzuordnung und dort auf der 2. Seite die über den Punkt „>>“ am rechten unteren Rand des Menüs. Hier wird dem Kanal 5 Fahrw: B zugeordnet und  6 K6: I. Mehr Einstellungen im Systemmenue sind nicht nötig.

Die Rückkehr ins Hauptmenü erfolgt über den Menüpunkt Hauptmenü und zweimaliges Drücken des Auswahlrades.

Die Laufrichtung des Panikknopfes einstellen.

DX6e Servo Reverse Menü

Die Laufrichtung von Kanal 6 umkehren

Im Hauptmenü ist als Nächstes der Menüpunkt Servo Einstellung an der Reihe. Dieses Menü verfügt über mehrere Unterseiten die durch Anklicken des Wortes Servoweg erreicht werden. Auf dem Untermenü Laufricht. Werden die Laufrichtungen aller Servokanäle angezeigt. Ein helles Rechteck über einem dunklen Rechteck zeigt die normale Laufrichtung an, die für alle Servos außer Kanal 6 beibehalten werden muss.

Dual Rate einstellen

Mit Dual Rate wird die Begrenzung der Ruderausschläge bezeichnet. Wünscht man sich ein besonders ruhiges Reagieren auf Knüppelausschläge, kann im Menü

DX6e Dual Rate

Dual Rate auf 70% sorgt für ruhigeres Steuern

D/R und Expo der Dual Rate Wert jeweils auf 70% für die Funktionen Quer, Höhe und Seite eingestellt werden. Wählt man bei Schalter nach dem Einstellen des Prozentwertes einen 2 Stufen Schalter z.B. F aus, so lässt sich die Einschränkung der Ruderausschläge später mit dem Schalter ein und ausschalten. Wichtig ist jedoch, dass dann der Schalter bei allen 3 Funktionen gleich belegt werden sollte.

Zu guter Letzt kann die Uhr für die Flugzeit noch von den standardmäßig eingestellten 5 Minuten auf 8 Minuten hoch gestellt werden. Dazu wird im Hauptmenü im Menüpunkt Uhr unter Uhr 1 die Zeit von 05:00 auf 08:00 hochgedreht.

Quicklinks in den Modellflugwelt Shop

Noch Fragen zum Artikel? Unsere Redaktion beantwortet sie gerne. – Schreibe Deine Frage einfach unten auf der Seite als Kommentar.

 

2 Gedanken zu „Blade 200 S – Senderprogrammierung DX6e

  • Avatar
    28. Januar 2017 um 14:32
    Permalink

    Kann ich bei der DX6 alles gleich einstellen?

    LG, Gabriel

    • ML
      30. Januar 2017 um 9:02
      Permalink

      Vielleicht sehen die Menüs geringfügig anders aus, grundsätzlich kann aber alles ganz genau so eingestellt werden.

Kommentare sind geschlossen.