Aeronaut Foxx – “Naschen in der Vorweihnachtszeit”

Matthias kündigte im Beitrag ja bereits an, dass es was “vorweihnachtliches zum Naschen” gibt.
So ist es auch – der Foxx aus dem Hause Aeronaut hat mich animiert in der wettertechnisch durchwachsenen Vorweihnachtszeit etwas zu bauen und zu basteln.

Die Wahl fiel somit auf den Foxx von Aeronaut- ein Pylonmodell mit Zack!

Das Design beschränkt sich auf das Nötigste, macht optisch aber wirklich was her. Die Teile sind bereits in ausgesuchten und hochwertigen Hölzern mit absoluter Präzision gelasert. Alle Teile greifen wunderbar ineinander und lassen sich perfekt aus den Schablonen lösen. Als Beilage ist auch eine Helling aus Depron. Hiermit wird er schnelle und einfacherere Aufbau der Tragfläche gewährleistet.

Man kann somit sagen, dass der Bausatz binnen eines Wochenendes, aber auch mit mehr Zeit gebaut werden kann. Die perfekte Vorarbeit von Aeronaut ermöglichen aber ein schnelles Flugvergnügen.

Der Bau

Der Bau lief wie zu erwarten sehr positiv und einfach ab. Durch die gut verständliche Anleitung macht es von Anfang bis Ende Spaß. Das in Form bringende Schleifen des Rumpfes und der Tragflächen bringen sogar auch mal eine Lampe zu Bruch. Aber wir wissen ja, wo ge(schliffen)hobelt wird fallen Späne! Mit Leim an und Stecknadeln in den Fingern erkennt man schon binnen weniger Stunden, dass der Flieger schnell fertig sein will und in die Luft möchte.

Das Anstengenste an dem Flieger ist das Schleifen des Rumpfes und der Tragfläche. Hier sollte man gutes Sandpapier und einen lockeren Arm mitbringen… Grobe Teile kann man natürlich auch maschinell schleifen, ich habe mich hier aber fast ausschließlich auf Handarbeit beschränkt.

Fazit

Alles in allem war der Foxx schnell und einfach aufgebaut. Es gab keine wirklichen Probleme oder fehlende Teile. Ein weiterer Bausatz von Aeronaut findet in Zukunft mit Sicherheit den Weg zu meinem Basteltisch.

Highlights

  • mit entsprechender Motorisierung hohe Geschwindigkeiten möglich
  • perfekt vorgelaserte Holzteile
  • schnell aufgebaut, wenn man dies möchte
  • Bausatz enthält bis auf Elektronik (Regler, Servos, Motor) alle notwendigen Holzteile, Anlenkungen, Bowdenzug


Technische Daten

Spannweite : 900 mm
Länge : 645 mm
Abfluggewicht : ca 650 g
Flächeninhalt : 12 dm²
RC-Funktionen : H/Q/M (1)

(1) H=Höhenruder, Q=Querruder, M=Motorregelung

Noch Fragen oder Anmerkungen zum Artikel? Schreibe einfach unten auf der Seite einen Kommentar.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.